Roya Tal, Saorge, Notre Dame des Fontaines

Eintagsausflug

Auf den Fersen der wandernden Maler.
Während des Mittelalters und der Renaissance arbeiteten die Maler im Auftrag und wanderten von Dorf zu Dorf.

Abfahrt ab Nizza nach La Brigue mit dem Zug. Diese Eisenbahnlinie Nizza – Cuneo bietet längs der Paillon- und Royatäler prachtvolle Panoramen an. Diese Blicke sind irgendwo nur aus dem Zug  zu erwischen.

Dann brauchen wir einen Bus der uns aus La Brigue zu Notre-Dame des Fontaines führt. Dieses Jahrtausendheiligtum ruht in einer einsamen Vertiefung inmitten sieben Quellen. Die Kirche des Wallfahrtsorts ist von Boden bis Wölbung mit wunderbaren Wandmalereien des XV.Jh. ausgeschmückt. Die 25 Canavesio und Baleison zugewiesenen heiligen Freskotafeln erscheinen ganz faszinierend und zeigen Szenen aus der Passionsgeschichte, dem Muttergottesleben und dem Jüngsten Gericht. Diese ungerecht verkannte Kirche gilt nach den echten Kunstkennern als Sixtinkapelle der Seealpen.

Mittagsspeise in einem Restaurant in La Brigue.
Nach der Besichtigung des Dorfes und der St Martinskirche, zurück zum Bus mit zwei Möglichkeiten :

– Entweder direkte Fahrt nach Saorge,

– Oder Fortsetzung nach Tende größte Stadt des Roya Tals, jahrhundertlange Sitz der Familie Lascaris-Vintimillia. Visite des Orts und der Notre-Dame de l’Assomption Kirche.

Rückkehr nach Nizza