Menton

Eintagsausflug.

Verbringen Sie einen vollen Tag in der italienischsten Stadt Frankreichs.
Zu ihrem in der Faschingszeit weltberühmten Zitronenfestival bietet diese Stadt eine Vielfalt anderer Schönheiten an.

Wir möchten besonders auf die Belle Epoque Baukunst Erbe deuten. Eine Stadtrundfahrt würde das greifbar machen ehe man zur Altstadt ginge (mit dem St Michelsdom und niedlichen Gassen).

Die Krönung des Spaziergangs liegt im historischen Schlossfriedhof wo ein großer Teil der Geschichte Europas auf Sie oben wartet. Alle Adeligen der Welt haben hier einen Zweig abgelegt: Russen, Deutsche, Österreicher, Ungarn, Britten, Franzosen usw. ruhen da jeweilig in ihren Nation Vierteln. Verfehlen Sie nicht das Grab des Erfinders des Rugbyspiels, des Reverends Webb Ellis. Atemberaubende Aussicht über Italien, die Riviera und das Mittelmeer.

Nachmittags kann man je nach den Interessen der Leute und nach der Saison verschiedene andere Sehenswürdigkeiten auswählen: Besichtigung einer Zitronenanlage oder des Val Rameh Großgartens (beide eintrittwürdig).

Man kann auch einen Spaziergang mit Jean Cocteau und Jean Marais auf zwei oder drei ihrer Lieblingsbühnen ausführen (Cocteau Museum, Heiratsaal im Rathaus, St Pierre Kapelle in Villefranche sur mer).